UNMITTELBAR
  die Erholung in Krim - die Erholung in Jalta  
MAIN • DIE REZENSIONEN КЛрЂРК+- •  DIE SUCHE RU UA BY DE EN FR ES
die Erholung in Jalta
  • die Saisons und das Publikum in Jalta
  • die Wohnfläche, eine Ernährung in Jalta
  • die Natur und die Naturschutzgebiete
  • die Historischen Ereignisse
  • wichtigst in Jalta
  • Jalta, Massandra, Nikita
  • Liwadija, Oreanda
  • Artek, Gursuf
  • Gaspra, Mischor, Alupka
  • Aj-Petrinski jajla
  • Simeis, Kaziweli
  • Foros und der Westen Jaltas
  • die Sicherheit und die Hygiene
  • die Strände, die Parks, naturism
  • die Bars, die Restaurants, das Café
  • die Unterhaltungen, das Showbusiness
  • die Märkte und die Geschäfte
  • der Weinbau
  • das Altertum, die Souvenir
  • der Kosmos aus Krim
  • die Stellen der Filmaufnahmen
  • der Festkalender
  • der Abenteuertourismus
  • die Olympischen Basen
  • das Rollen nach der Unwegsamkeit
  • die Felsen und die Höhlen
  • die Extreme Kultur
  • Krestowosdwischenski
  • die Kathedrale A.Newskogos
  • der Tempel Erzengels Michail
  • der Tempel Pokrowa Preswjatoj Bogorodizy
  • der Tempel Newa- (Alupka)
  • der Tempel Heiligen Panteleimona
  • der Tempel Johanns Slatousts
  • die Kirche der Auferstehung Christi (der Punkt Foros)
  • die Kirche Preobraschenija Gospodnja
  • die Kirche Heiligen Großen-ka Fjodors Tirona
  • die Kirche Heiligen Nikolajs Tschudotworza (der Punkt Massandra)
  • die Kirche Heiliger Nina
  • die Verbindung in Jalta
  • die Räte den Autotouristen
  •  
    die Heilstätten Jaltas
  • das Sanatorium ' Aj-Petri '
  • das Sanatorium ' Aj-Danil '
  • das Sanatorium ' Berg- '
  • das Sanatorium ' Gursuf '
  • das Sanatorium ' der Sturmvogel '
  • das Sanatorium ' Weissrussland '
  • das Sanatorium ' Saporoschje '
  • das Sanatorium ' Sori der Ukraine '
  • das Sanatorium ' der Goldene Strand '
  • das Sanatorium ' Liwadija '
  • das Sanatorium ' Von ihm. Semaschko '
  • das Sanatorium ' Mischor '
  • das Sanatorium ' Simeis '
  • das Sanatorium ' der Dnepr '
  • das Sanatorium ' die Perle '
  • das Sanatorium ' Jaltaer '
  • ' die Bergsonne '
  • ' das Adlernetz '
  • ' Пiвденний ' (' Südlich ')
  • das Hotel ' Wladimir '
  • das Hotel ' der Lavendel '
  • das Hotel ' Krim '
  • das Hotel ' die Koralle '
  • das Hotel ' der handgeknüpfte Teppich '
  • das Hotel ' das Flämmchen '
  • das Hotel ' Reise- '
  • das Hotel ' Jalita '
  • ' der Jussupowski Palast '
  • die Pension ' die Glyzinie '
  • die Pension ' die Morgenröte '
  • die Pension ' Kastropol '
  • die Pension ' Küstennah '
  • die Pension ' der Monsun-orwis '
  • die Pension ' Donbass '
  • die Basis der Erholung ' Woronzow '
  • die Basis der Erholung ' Kitschkine '
  • die Basis der Erholung ' die Magnolie '
  •  
    andere Vorschläge








  •  
    die Karte
    ru ua de es fr by en
     
    der Wechselkurs, das Wetter in Jalta


     

    der Tempel Pokrowa Preswjatoj Bogorodizy (der Untere Oreanda)

    war der Tempel Pokrowa Preswjatoj Bogorodizy auftragsgemäß von Großfürsten Konstantin Nikolajewitsch Romanow in 1885 aufgebaut. Er ist im grusinsko-byzantinischen Stil nach dem Projekt des Akademiemitgliedes der Architektur A.A.Awdejewas erfüllt. Der Tempel war in den Mosaikgestalten und den Ornamenten der Arbeit italienisch mosaitschista durch Antonio Salwiati reich geschmückt. Im Schmuck des Tempels nahmen solche berühmten Maler und ornamentalisty wie Fürst G.G.Gagarin, der ehemalige Vizepräsident der Kaiserlichen Akademie der Künste an Sankt Petersburg, die Akademiemitglieder D.I.Grimms, M.W.Wassiljew auch teil.

    Ende XIX — den Anfang der XX. Jh. galt der Tempel für einen schönst auf der Südküste Krim. An dieser wohltuenden Stelle diente heiliger gerechte Johann Kronschtadtski, hier empfing gowela und wmz Sakrament. Großfürstin Jelisaweta Fedorowna. Seit Alexander III, hierher kam, der ganze zaristische Familienname, alle Großen Fürsten und die Fürstin zu beten, wenn sie sich auf, Juschnobereschje erholten.

    Hier kam vor Und. P.Tschechow. «In Oreande saßen auf der Bank, unweit dachte von der Kirche … Gurow daran, wie eigentlich, wenn sich hineinzudenken, alles auf diesem Licht, allen schön ist, außerdem dass wir selbst denken und wir machen, wenn wir die höchsten Ziele des Daseins, über die Menschenwürde vergessen». Es ist die Zeilen einen der besten Erzählungen Antons Pawlowitscha Tschechows "die Dame mit dem Hund». Gerade in diese wohltuende zu den philosophischen Überlegungen verfügende Stelle Und. P.Tschechow unterbringt die Helden Anna Sergejewnu und Dmitrij Dmitrijewitscha Gurowa.

    in 1924 war der Tempel in die Führung OChRISsa (die Organisation für den Schutz der Denkmäler) geschlossen und übergeben, um es wie das Denkmal der Architektur, das das einzigartige Mosaik hat zu verwenden. Nachher vermuteten in 1928, den Tempel, fortzutragen. In der Nachkriegsperiode wurde der Tempel unter die mechanischen Werkstätten, die Bau- und Gemüselagerhäuser verwendet.

    in 1992 den Tempel haben die Kirchen zurückgegeben. Und jetzt können wir die seltene Darstellung des Erlösers im Knabenalter, zwölf Apostel, die volle Weise der Ikone Pokrowa Preswjatoj Bogorodizy und die teilweise erhalten bleibenden Antlitze der Heiligen wieder sehen. Hier geschehen die Gottesdienste, und es geht die Teilwiederherstellung.

    die Adresse: der Punkt Oreanda.
    Die Fahrt: vom Bus und den Marschroutetaxis №№ 26, 27, 47, 32 bis zur Unterbrechung "Liwadija-2"; aus dem Zentrum mit dem Bus № 11 bis zur Unterbrechung "Liwadija".



    Zusätzlich zum vorliegenden Thema:

    die Krestowosdwischenski Kirche (Liwadija)
    die Kathedrale Heiligen Blagowernogo Fürsten Alexander Newskogo
    der Tempel Erzengels Michail (Alupka)
    der Tempel Heiligen Blg. Fürsten Alexander Newskogo beim Sanatorium der Heiligen Krümmung (Alupka)
    der Tempel des Heiligen Grossmärtyrers und Heilenden Panteleimona
    der Tempel Heiligen Johann Slatoust
    die Kirche der Auferstehung Christi (der Punkt Foros)
    die Kirche Preobraschenija Gospodnja
    die Kirche Heiligen Grossmärtyrers Fjodor Tirona
    die Kirche Heiligen Nikolaj Tschudotworza (der Punkt Massandra)
    © i-yalta.com 2005-2009. Bei dem Nachdruck der Materialien aufgestellt auf der Webseite, ist die Hyperverbannung auf die Erholung in Jalta