UNMITTELBAR geschrieben
  die Erholung in Krim - die Erholung in Jalta  
MAIN • DIE REZENSIONEN КЛрЂРК+- •  DIE SUCHE RU UA BY DE EN FR ES
die Erholung in Jalta
  • die Saisons und das Publikum in Jalta
  • die Wohnfläche, eine Ernährung in Jalta
  • die Natur und die Naturschutzgebiete
  • die Historischen Ereignisse
  • wichtigst in Jalta
  • Jalta, Massandra, Nikita
  • Liwadija, Oreanda
  • Artek, Gursuf
  • Gaspra, Mischor, Alupka
  • Aj-Petrinski jajla
  • Simeis, Kaziweli
  • Foros und der Westen Jaltas
  • die Sicherheit und die Hygiene
  • die Strände, die Parks, naturism
  • die Bars, die Restaurants, das Café
  • die Unterhaltungen, das Showbusiness
  • die Märkte und die Geschäfte
  • der Weinbau
  • das Altertum, die Souvenir
  • der Kosmos aus Krim
  • die Stellen der Filmaufnahmen
  • der Festkalender
  • der Abenteuertourismus
  • die Olympischen Basen
  • das Rollen nach der Unwegsamkeit
  • die Felsen und die Höhlen
  • die Extreme Kultur
  • Krestowosdwischenski
  • die Kathedrale A.Newskogos
  • der Tempel Erzengels Michail
  • der Tempel Pokrowa Preswjatoj Bogorodizy
  • der Tempel Newa- (Alupka)
  • der Tempel Heiligen Panteleimona
  • der Tempel Johanns Slatousts
  • die Kirche der Auferstehung Christi (der Punkt Foros)
  • die Kirche Preobraschenija Gospodnja
  • die Kirche Heiligen Großen-ka Fjodors Tirona
  • die Kirche Heiligen Nikolajs Tschudotworza (der Punkt Massandra)
  • die Kirche Heiliger Nina
  • die Verbindung in Jalta
  • die Räte den Autotouristen
  •  
    die Heilstätten Jaltas
  • das Sanatorium ' Aj-Petri '
  • das Sanatorium ' Aj-Danil '
  • das Sanatorium ' Berg- '
  • das Sanatorium ' Gursuf '
  • das Sanatorium ' der Sturmvogel '
  • das Sanatorium ' Weissrussland '
  • das Sanatorium ' Saporoschje '
  • das Sanatorium ' Sori der Ukraine '
  • das Sanatorium ' der Goldene Strand '
  • das Sanatorium ' Liwadija '
  • das Sanatorium ' Von ihm. Semaschko '
  • das Sanatorium ' Mischor '
  • das Sanatorium ' Simeis '
  • das Sanatorium ' der Dnepr '
  • das Sanatorium ' die Perle '
  • das Sanatorium ' Jaltaer '
  • ' die Bergsonne '
  • ' das Adlernetz '
  • ' Пiвденний ' (' Südlich ')
  • das Hotel ' Wladimir '
  • das Hotel ' der Lavendel '
  • das Hotel ' Krim '
  • das Hotel ' die Koralle '
  • das Hotel ' der handgeknüpfte Teppich '
  • das Hotel ' das Flämmchen '
  • das Hotel ' Reise- '
  • das Hotel ' Jalita '
  • ' der Jussupowski Palast '
  • die Pension ' die Glyzinie '
  • die Pension ' die Morgenröte '
  • die Pension ' Kastropol '
  • die Pension ' Küstennah '
  • die Pension ' der Monsun-orwis '
  • die Pension ' Donbass '
  • die Basis der Erholung ' Woronzow '
  • die Basis der Erholung ' Kitschkine '
  • die Basis der Erholung ' die Magnolie '
  •  
    andere Vorschläge








  •  
    die Karte
    ru ua de es fr by en
     
    der Wechselkurs, das Wetter in Jalta


     

    die Krestowosdwischenski Kirche (Liwadija)

    die Schloßkirche zu Ehren Wosdwischenija Gerade und war Schiwotworjaschtschego Kresta Gospodnja, der noch bei Alexander II aufgebaut ist wie die Schatzkammer und der Aufbewahrungsort der religiösen Reliquien des Russischen kaiserlichen Hauses beabsichtigt; war 8 (am 21. September 1862 gelegt und wurde nach dem Projekt des Professors der Architektur I.A.Monigettis gebaut.

    ist die Kirche im byzantinischen Stil errichtet. Dieses eingeschossige Steingebäude, quadratisch im Grundriß, odnokupolnoje. Die Wände sind von den tiefen Bogenfenstern durchgeschnitten, wo in zwei Reihen 13 ljukarn des byzantinischen Stils existieren. Der Reichtum der Ausstattung wurde von der prächtigen Ikonenwand aus dem schneeweißen geschnitzten Marmor, guß- bronzen- wratami, dem Armleuchter und den Türgittern, teueren Teppichen, gewoben in Paris betont. In der Mitte von der Kuppel, auf blau mit den goldenen Sternen den Bogen, hob sich der Monorubriken Jesus Christus heraus. An den Wänden war es neben 30 Gestalten der Heiligen, die in der zaristischen Familie besonders geachtet werden geschrieben, spät sie wurde mehr 50; unter ihnen hoben sich drei große Wandbilder heraus:« Wosdwischenije des Ehrlichen Kreuzes "," das Weihnachten Preswjatoj der Gottesmutter "," geheim-wetschernja ». Im Tempel wurden die wertlosen heiligen Reliquien, die in die Gabe der zaristischen Familie von den Nachkommen der georgischen Zaren und von den Gästen aus fernem Palästina herangebracht sind, unter ihnen die Teilchen der Reliquien aus Simeona Stolpnika, Heiligen Grossmärtyrers Georgij Pobedonosza, Heiliger Rawnoapostolnoj Nina bewahrt. In den Jähren der Herrschaft Kaisers Alexander III neben der Kirche haben den feinen Glockenturm auf 6 Glocken, den Formen wiedergebend den Tempel in der Miniatur errichtet. Gleichzeitig hat venezianischer Meister A.Salwiati saprestolnyj die Weise in smaltowuju das Mosaik übersetzt. In 1910–1911 Jahren der Architekt N. P.Krasnow hat an der Stelle des Alten den neuen Großen Kaiserlichen Palast errichtet. Laut dem Willen des Höchsten Bestellers, Kaisers Nikolaj II, die Kirche haben aufgespart, aber es war entschieden, ihren westlichen Nebenaltar, auf neue Weise auszudehnen, den Eingang in den Tempel zu veranstalten, die Vorhalle durch die byzantinische Kolonnade geschmückt. Der Maler Und. Und. Slawzow hat die alte Malerei restauriert und von neuem hat die Wände pristrojetschnoj die Teile bemalt. Nach seiner Zeichnung hat Professor P.A.Tschistjakow nadwratnuju die Mosaikikone «der Engel Gospoden» geschaffen.

    die Adresse: der Punkt Liwadija, den Schloßkomplex, Tel. 31-07-20.
    Die Fahrt: vom Bus № 11 bis zur Unterbrechung "Liwadija", von der Unterbrechung "Spartak" zu gelangen, Vom Marschroutetaxi № 5 bis zu Liwadii.



    Zusätzlich zum vorliegenden Thema:

    die Kathedrale Heiligen Blagowernogo Fürsten Alexander Newskogo
    der Tempel Erzengels Michail (Alupka)
    der Tempel Pokrowa Preswjatoj Bogorodizy (der Untere Oreanda)
    der Tempel Heiligen Blg. Fürsten Alexander Newskogo beim Sanatorium der Heiligen Krümmung (Alupka)
    der Tempel des Heiligen Grossmärtyrers und Heilenden Panteleimona
    der Tempel Heiligen Johann Slatoust
    die Kirche der Auferstehung Christi (der Punkt Foros)
    die Kirche Preobraschenija Gospodnja
    die Kirche Heiligen Grossmärtyrers Fjodor Tirona
    die Kirche Heiligen Nikolaj Tschudotworza (der Punkt Massandra)
    © i-yalta.com 2005-2009. Bei dem Nachdruck der Materialien aufgestellt auf der Webseite, ist die Hyperverbannung auf die Erholung in Jalta