nicht fahren nicht fahren
  die Erholung in Krim - die Erholung in Jalta  
MAIN • DIE REZENSIONEN КЛрЂРК+- •  DIE SUCHE RU UA BY DE EN FR ES
die Erholung in Jalta
  • die Saisons und das Publikum in Jalta
  • die Wohnfläche, eine Ernährung in Jalta
  • die Natur und die Naturschutzgebiete
  • die Historischen Ereignisse
  • wichtigst in Jalta
  • Jalta, Massandra, Nikita
  • Liwadija, Oreanda
  • Artek, Gursuf
  • Gaspra, Mischor, Alupka
  • Aj-Petrinski jajla
  • Simeis, Kaziweli
  • Foros und der Westen Jaltas
  • die Sicherheit und die Hygiene
  • die Strände, die Parks, naturism
  • die Bars, die Restaurants, das Café
  • die Unterhaltungen, das Showbusiness
  • die Märkte und die Geschäfte
  • der Weinbau
  • das Altertum, die Souvenir
  • der Kosmos aus Krim
  • die Stellen der Filmaufnahmen
  • der Festkalender
  • der Abenteuertourismus
  • die Olympischen Basen
  • das Rollen nach der Unwegsamkeit
  • die Felsen und die Höhlen
  • die Extreme Kultur
  • Krestowosdwischenski
  • die Kathedrale A.Newskogos
  • der Tempel Erzengels Michail
  • der Tempel Pokrowa Preswjatoj Bogorodizy
  • der Tempel Newa- (Alupka)
  • der Tempel Heiligen Panteleimona
  • der Tempel Johanns Slatousts
  • die Kirche der Auferstehung Christi (der Punkt Foros)
  • die Kirche Preobraschenija Gospodnja
  • die Kirche Heiligen Großen-ka Fjodors Tirona
  • die Kirche Heiligen Nikolajs Tschudotworza (der Punkt Massandra)
  • die Kirche Heiliger Nina
  • die Verbindung in Jalta
  • die Räte den Autotouristen
  •  
    die Heilstätten Jaltas
  • das Sanatorium ' Aj-Petri '
  • das Sanatorium ' Aj-Danil '
  • das Sanatorium ' Berg- '
  • das Sanatorium ' Gursuf '
  • das Sanatorium ' der Sturmvogel '
  • das Sanatorium ' Weissrussland '
  • das Sanatorium ' Saporoschje '
  • das Sanatorium ' Sori der Ukraine '
  • das Sanatorium ' der Goldene Strand '
  • das Sanatorium ' Liwadija '
  • das Sanatorium ' Von ihm. Semaschko '
  • das Sanatorium ' Mischor '
  • das Sanatorium ' Simeis '
  • das Sanatorium ' der Dnepr '
  • das Sanatorium ' die Perle '
  • das Sanatorium ' Jaltaer '
  • ' die Bergsonne '
  • ' das Adlernetz '
  • ' Пiвденний ' (' Südlich ')
  • das Hotel ' Wladimir '
  • das Hotel ' der Lavendel '
  • das Hotel ' Krim '
  • das Hotel ' die Koralle '
  • das Hotel ' der handgeknüpfte Teppich '
  • das Hotel ' das Flämmchen '
  • das Hotel ' Reise- '
  • das Hotel ' Jalita '
  • ' der Jussupowski Palast '
  • die Pension ' die Glyzinie '
  • die Pension ' die Morgenröte '
  • die Pension ' Kastropol '
  • die Pension ' Küstennah '
  • die Pension ' der Monsun-orwis '
  • die Pension ' Donbass '
  • die Basis der Erholung ' Woronzow '
  • die Basis der Erholung ' Kitschkine '
  • die Basis der Erholung ' die Magnolie '
  •  
    andere Vorschläge








  •  
    die Karte
    ru ua de es fr by en
     
    der Wechselkurs, das Wetter in Jalta


     

    Solotoj_pljasch. Man muss dorthin durch die Reisefirma

    nicht fahren

    Waren im Juli 2004.

    Fuhren es ist fertig dazu moralisch, dass alles die sowjetischen Zeiten und doch erinnern wird:

    1 - ist das Territorium, wenn von den Hauptbahnen – viel Müll wegzugehen, obwohl es insgesamt grün, Bäume ist viel gestartet, sind offenbar zur sowjetischen Zeit abgesetzt. Am Abend wird das Territorium wirklich nicht beleuchtet.

    2 - die Nummer haben wir mit Aussicht auf das Meer im Körper genommen, den man meistens auf den Fotografien sehen kann. Ob man zu sagen braucht, dass der Lift auch uns nicht arbeitete stiegen auf das 5. Stockwerk zu Fuß hinauf. In der Nummer: die Betten, alt, halbzerstört, es ist wo ausgewählt unverständlich, wenn wir sie zusammen geschoben haben, hat sich erwiesen, dass sie verschiedener Höhe; die allgemeine Armseligkeit.

    3 - der Strand solcher gestartet wie auch ganz übrig, gibt es keine Vorsprünge, kauften den Regenschirm, um beim Meer zu liegen, obwohl die Liegen (eingenommen seit dem Morgen) solchen "ѕфюсё=тр" waren; du dass nicht liegen wirst. Höher war es als Niveau des Strandes die Betondurchgänge, wo auch die Liegen, unter den Betonvorsprüngen, aber dort zu liegen syro und es ist unangenehm. Beim Eingang im Meer liegen die großen Steine (ich weiß das Plus oder das Minus nicht, es ist pofotografirowatsja möglich)

    4 - Schließe ich mich an alle negativen Rezensionen über das Essen (an wenn auch nahmen wir und das verbesserte Menü).

    Den Hauptrat - muss man dorthin durch die Reisefirma nicht fahren, überbezahlen Sie viel (wie wir) kommen Sie an, wenn so gefallen wird - ohne Stelle bleiben nicht.


    der Autor: Natalia, Moskau
    Ist es Aufgestellt: 7 10 2005
    Ist Durchgesehen: 285 Male ()
    die Einschätzung der Erzählung: Best

    [ die Rezensionen der Touristen - die Hauptseite ]


    © i-yalta.com 2005-2009. Bei dem Nachdruck der Materialien aufgestellt auf der Webseite, ist die Hyperverbannung auf die Erholung in Jalta